Das Erlebnis: Wanderungen im Jahr 2020 auf den EifelSpuren

Dass die Eifel ein „Eldorado“ für Wanderer ist, werden alle Naturliebhaber längst wissen.  Weniger bekannt dürften die vielen ehrenamtlichen Helfer, so z.B. die Wegewarte der Ortsgruppen des Eifelvereins sein. Sie haben einen großen Teil Ihrer Zeit geopfert, um unseren Gästen eine einzigartige Entdeckungsreise durch die fantastische Natur- und Kulturlandschaft der Nordeifel zu ermöglichen. Eine enorme Fleißarbeit über etliche Monate, die gar nicht hoch genug geschätzt werden kann.

Dabei sind die „EifelSpuren“ und „EifelSchleifen“ herausgekommen. Rundwanderwege und Streckenwanderungen, die wegen ihrer herausragenden Bedeutung teilweise mit dem Siegel „Wanderbares Deutschland“ als Qualitätswege zertifiziert wurden. Ob Sie eher der sportlich, ambitionierte Typ sind oder die geruhsame Wanderung bevorzugen – es bleiben keine Wünsche offen. Gut ausgeschilderte und markierte Wege, Waldsofas und Picknickplätze bieten Service und Komfort.

Eine interessante Themenwanderung gibt es übrigens rund um die Steinbachtalsperre:  Was war die Aufgabe eines Tuchmachers? Was versteht man unter der so genannten Tuchmacherindustrie? Wo lebten die Tuchmacher?  Auf all diese spannenden Fragen gibt es Antworten – entlang der EifelSpur „Auf Tuchmachers Fährte“.

Und wenn Sie lieber in Gesellschaft wandern: Der Eifelverein überrascht mit einem vielfältigen Jahresprogramm und lädt auch Nichtmitglieder herzlich zu den Unternehmungen ein. So jedenfalls hier in Bad Münstereifel. Möchten Sie hingegen alleine unterwegs sein, stehen wir als Ortskundige gerne mit Rat oder Tat zur Verfügung und helfen, wo wir können – bis hin zu einem GPS-Gerät, damit Sie immer den richtigen Pfad finden…

Viel Freude auf Ihren Wegen wünschen

Solveig & Dietmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.